17. Juni 2011
Europäische Verkehrspolitik zum Wachstumstreiber machen
Symposion des Wirtschaftsrates Brüssel am 22. Juni 2011

Nur wenn Europa durch leistungs- und wettbewerbsfähige Verkehrsnetze enger zusammenwächst, können die vielfältigen Anforderungen an die Mobilität für morgen erfüllt werden. Gleichzeitig spielen für die mobile Zukunft Europas Innovationen und Technologieoffenheit eine entscheidende Rolle. Der Wirtschaftsrat begrüßt deshalb, dass die Europäische Kommission mit dem Weißbuch Verkehr ein Gesamtkonzept vorgelegt hat, das den Wachstumsmotor Verkehr nachhaltig stärken soll.

Bereits im Rahmen der jüngsten Sitzung der Bundesfachkommission Verkehrspolitik hat der zuständige Generaldirektor der Europäischen Kommission, Dr. Matthias Ruete, wesentliche Eckpunkte des Weißbuches mit Verkehrsexperten des Wirtschaftsrates diskutiert. Dabei bekräftigte Dr. Ruete die Pläne der EU-Kommission zur Einrichtung eines einheitlichen europäischen Verkehrsraums mit mehr Wettbewerb  und einem Verkehrsnetz, das alle Verkehrsträger miteinander verknüpft. Gleichzeitig mahnte die Bundesfachkommission an, dass gerade die vorgesehene Verlagerung auf Schienengüterverkehre mit einem gigantischen Investitionsprogramm verbunden wäre. Umso dringender muss endlich der entscheidende Punkt, die Finanzierung der geplanten Infrastrukturprojekte, geklärt werden.

Der Wirtschaftsrat Brüssel wird die Fragen nach einer modernen Verkehrsinfrastruktur für Europa und nach neuen Kraftstoffen und Antriebssystemen in den Mittelpunkt seines Symposions zur EU-Verkehrspolitik am 22. Juni 2011 stellen. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Verbandes der Deutschen Automobilindustrie e.V. (VDA), Matthias Wissmann, dem Generaldirektor der DG CLIMA, Dr. Jos Delbeke, dem Generaldirektor der DG MOVE, Dr. Matthias Ruete, sowie weiteren hochkarätigen Gästen aus Politik und Wirtschaft, werden wir die Anforderungen an eine zukunftsfähige europäische Verkehrspolitik diskutieren.


Weiterführende Informationen und Links


Weitere Informationen zum Symposion des Wirtschaftsrates Brüssel und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: http://wirtschaftsrat.de/wirtschaftsrat.nsf/id/europasymposion-verkehrspolitik-2011-de


Das Weißbuch Verkehr der Europäischen Kommission ist für Sie als PDF-Download abrufbar unter: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=COM:2011:0144:FIN:DE:PDF

Themenseite Verkehrspolitik: http://wirtschaftsrat.de/wirtschaftsrat.nsf/id/verkehrspolitik-de


Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. ist Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft und vertritt die Interessen von rund 12.000 Unternehmen und Unternehmern in Deutschland und Europa.

 

Kontakt
Erwin Lamberts
Pressesprecher
Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

e.lamberts@wirtschaftsrat.de