11. November 2011
Flughafen Lübeck: Wirtschaftsrat fordert mehr Transparenz
Für eine sachliche und ergebnisoffene Diskussion über die Zukunft des Lübecker Flughafens setzt sich die Sektion Lübeck des Wirtschaftsrates ein. Sektionssprecher Dr. Wilhelm Wessel: „Es wird Zeit, daß die Zahlen auf den Tisch gelegt werden. Nur so kann eine fundierte Entscheidung getroffen werden, die von Bürgern und Betroffenen nachvollzogen werden kann“.

Für eine sachliche und ergebnisoffene Diskussion über die Zukunft des Lübecker Flughafens setzt sich die Sektion Lübeck des Wirtschaftsrates ein. Sektionssprecher Dr. Wilhelm Wessel: „Es wird Zeit, daß die Zahlen auf den Tisch gelegt werden. Nur so kann eine fundierte Entscheidung getroffen werden, die von Bürgern und Betroffenen nachvollzogen werden kann“.

 

Insbesondere sollten der laufende Liquiditätsbedarf, realistische Fluggastprognosen sowie der für eine Abwicklung erforderliche Finanzbedarf publiziert werden. Genauso wichtig seien aber auch die Zahlen zum volkswirtschaftlichen Nutzen des Flughafens. Jeder auswärtige Tourist brächte schließlich Geld in die Stadt, genauso wie es positive Beschäftigungseffekte durch den Betrieb des Flughafens gäbe.

 

Kontakt

Dr. Bertram Zitscher Landesgeschäftsführer


Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesverband
Schleswig-Holstein

Telefon: 04 31/67 20 75
Telefax: 0431/67 20 76

lv-s-h@wirtschaftsrat.de