23. April 2013
Freimuth im Amt bestätigt
Junger Wirtschaftsrat Rheinland-Pfalz wählt neuen Vorstand
Die Mitgliederversammlung des Jungen Wirtschaftsrates in Rheinland-Pfalz bestätigte Nils-Oliver Freimuth aus Mainz einstimmig im Amt des Landesvorsitzenden. Im vergangenen Jahr wurde Freimuth auch zum Bundesvorsitzenden des Jungen Wirtschaftsrates gewählt.
v.l.n.r.: Katharina Veth, Carlos Schmitz, Nils-Oliver Freimuth, Jan Metzler, Anne Katharina Fertig, Carlo Bermes, es fehlt Dr. Alexander Becker. (Foto: Wirtschaftsrat)

Ebenfalls im Amt des Stellvertreters wurde Jan Metzler bestätigt, CDU-Bundestagskandidat im Wahlkreis Worms-Alzey-Oppenheim.

Zu weiteren Mitgliedern des Vorstandes wurden gewählt:

Anne Katharina Fertig, Katharina Veth, Dr. Alexander Becker, Carlo Bermes, Carlos Schmitz.

Binnen fünf Jahren hat sich der Landesverband zum 4. größten Verband innerhalb des Bundesverbandes entwickelt. Der neue Vorstand wird auch weiterhin das Erfolgskonzept aus inhaltlicher Arbeit/Positionierung, interessanten Gesprächen/Firmenbesichtigungen und gesellschaftlichem Austausch verfolgen. In Kürze wird sich der Junge Wirtschaftsrat in Rheinland-Pfalz zu dem gesellschaftlichen Verhalten gegenüber neuen Technologien (Forschung/Pharma/Energien/Produktion) äußern.