21. August 2018
Hartz IV Sanktionen beibehalten und Rentenniveau an demografischen Wandel anpassen
Bild, Welt, tagesschau.de und weitere Medien

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. lehnt in BILD und WELT die aktuelle Forderung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz nach einer Untergrenze für das Rentenniveau bis 2040 strikt ab. Auf tagesschau.de erklärte Wolfgang Steiger zum Vorstoß von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, Hartz-IV-Sanktionen für jüngere Menschen abzuschaffen: "Wer jung ist, kann meist auch arbeiten oder sich zumindest zu den eher seltenen Pflichtterminen der Arbeitsagentur bewegen". Der Wirtschaftsrat spricht sich dafür aus, an den Sanktionen festzuhalten, um dauerhafte Hartz-IV-Karrieren zu verhindern.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de