Ist der Wirtschaftsrat unabhängig?

Der Wirtschaftsrat wird als unabhängiger Verband mehr denn je gebraucht.

„Das Wettbewerbsprinzip ist die Wurzel des sozialen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufstiegs überhaupt“, sagte Ludwig Erhard, einer der Mitbegründer unseres Wirtschaftsrats. In seinem Sinne setzen wir uns seit unserer Gründung im Jahr 1963 für die Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft und der unternehmerischen Freiheit gegenüber den Entscheidungsträgern in Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit ein.

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. ist rechtlich selbstständig und politisch unabhängig. Als unternehmerischer Berufsverband sind wir keine Teilorganisation der Partei CDU, erhalten von ihr keine finanzielle Unterstützung und leisten diese auch nicht. Über diese klare Trennung wachen unsere Wirtschaftsprüfer und die deutsche Finanzverwaltung.  

 

Mit unserem Sachverstand, der in vielen Fachgremien gebündelt ist und getragen wird von einer breiten unternehmerischen Mitgliedschaft, sind wir das ordnungspolitische Gewissen Deutschlands. Unser besonderer Akzent der Verbandsarbeit besteht darin, die satzungsgemäßen, parteiunabhängigen Ziele politischen Entscheidungsträgern auf allen Ebenen nahezubringen. 

 

Der Wirtschaftsrat bietet seinen Mitgliedern unter Einhaltung des Kartellrechts eine Plattform für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch. Sitzungen des Wirtschaftsrates dienen nicht dazu, kartellrechtswidrige Themen zu behandeln oder Gelegenheit für kartellrechtswidrige Vereinbarungen oder Beschlüsse zu schaffen oder zu fördern.

 

TOP-Veranstaltungen
- IMPRESSIONEN -