21. November 2014 bis 23. November 2014
Junger Wirtschaftstag 2014
Gestaltungswille statt Zukunftsverlust – Mehr Politik für die Junge Generation
© Stefan Schurr - Fotolia.com


Im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung stehen die Themenfelder Europa- und Energiepolitik. Gemeinsam wollen wir diskutieren, mit welchen Herausforderungen und Chancen die Junge Generation in den kommenden Jahren konfrontiert sein wird. 

Gestaltungswille statt Zukunftsverlust – Mehr Politik für die Junge Generation

vom 21. bis 23. November in Bremen

 

Wir diskutieren u.a. mit:

 

  • David McAllister MdEP, Niedersächsischer Ministerpräsident a.D.

 

  • Dr. Werner Brinker, Vorstandsvorsitzender EWE AG

 

  • Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin Bundesamt für Naturschutz

 

  • Frank Sportolari, Präsident United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG

 

Das traditionelle Get-Together am Vorabend des Jungen Wirtschaftstages findet am Freitag, 21. November 2014 mit allen bereits angereisten Teilnehmern und Gästen statt.

Den Abschluss des Jungen Wirtschaftstages bildet ein festliches Dinner am Samstag, 22. November 2014. Am Sonntag, 23. November 2014 besteht die Möglichkeit, an einem Business-Brunch teilzunehmen.

Impressionen
Podium I: Die Finanzwelt von morgen v.r.n.l. Folker Hellmeyer, Chefanalyst Bremer Landesbank; Pawel Rychlinski, General Manager Deutschland, MasterCard; Markus Ferber MdEP; Mitglied im Wirtschafts- und Währungsausschuss, Europäisches Parlament; Dr. Lutz Raettig, Vorsitzender des Aufsichtsrates Morgan Stanley Bank AG; Prof. Dr. Luise Hölscher; Dr. Stefan Mai, Executive Director, Group Strategy Head of Market Policy & European Public Affaires, Deutsche Börse (Foto: Wirtschaftsrat)
1 / 4