21. Juli 2011
Juniorenkreis-Stammtisch
Die Stimmungslage zur Abgeordnetenhauswahl - unter diesem Thema lud der Juniorenkreis Berlin-Brandenburg zum JK-Stammtisch in das Ludwig-Erhard-Zimmer im Gaffel-Haus am Gendarmenmarkt ein.
v.l.n.r. Philipp Kehrel, Stefan Tiemann, Johannes Schröder, Gottfried Ludewig, Fabian Peter, Jerrit Odewald (Foto: Wirtschaftsrat)

Bei guter Stimmung vor Ort vermittelten die Impulsreferenten Gottfried Ludewig aus Pankow-Nord und Fabian Peter aus Karlshorst, beide Mitglied im Landesvorstand der CDU und Direktkandidaten für die Wahl zum Abgeordnetenhaus, einen lebendigen Eindruck von der allgemeinen landespolitischen Stimmungslage, der Strategie und Organisation ihres Wahlkampfes und von ihren ganz persönlichen Wahlkampferlebnissen. Aus den interessierten Nachfragen der JK-Mitglieder entwickelten sich spannende Diskussionen.

 

Zu Beginn des Abends hatte Jerrit Odewald, Landesvorsitzender des Juniorenkreises, die Konzepte und die Veranstaltungsplanung des JK-Landesvorstands für die nächsten Monate vorgestellt. Dabei liegt der Fokus der geplanten Aktivitäten auf hochkarätigen, regelmäßigen Veranstaltungen sowie einer verbesserten Kommunikation und Dokumentation der Arbeit des Juniorenkreises. Bei vielen positiven Rückmeldungen sowie konstruktiven Ergänzungen und Anregungen der Mitglieder, wurde wieder einmal deutlich, der Juniorenkreis ist ein hochkarätiges Netzwerk und ein starker Verband zum aktiven Mitmachen!