13. April 2018
Keine Lockerung der Sanktionen für junge Hartz-IV-Empfänger
Badische Neuste Nachrichten, Augsburger Allgemeine Zeitung und Heilbronner Stimme

Die Forderungen der SPD nach einer Lockerung der Sanktionen für junge Hartz-IV-Empfänger lehnt der Wirtschaftsrat entschieden ab. Gegenüber den Badischen Neusten Nachrichten, der Augsburger Allgemeinen Zeitung und der Heilbronner Stimme erklärt Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates: „Die Agenda 2010 hat das Beschäftigungswunder der letzten Jahre erst möglich gemacht. An einer entschlossenen Fortführung der Hartz-IV-Reformen geht kein Weg vorbei, wenn die Zielmarke Vollbeschäftigung erreicht werden soll.“


Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag in der Augsburger Allegemeinen Zeitung hier online.

 

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de