10. Februar 2012
Tagungsprogramm
„Erneuerung der Energiearchitektur – Deutschland und Europa in der Bewährungsprobe“

Freitag, 10. Februar 2012

Hotel Adlon, Unter den Linden 77, 10117 Berlin

 

09.00 - 09.10 Uhr         Eröffnung

 

Prof. Dr. Kurt J. Lauk
Präsident, Wirtschaftsrat der CDU e.V.

 

 

09.10 - 09.35 Uhr          Europa als Chance für die Energiewende

 

Günther Oettinger
EU-Kommissar für Energie

 

 

09.35 - 10.00 Uhr          Diversification and Sustainability: Europe's Energy Future

 

Petr Nečas
Premierminister der Tschechischen Republik

 

 

 

10.00 - 10.20 Uhr  Master Plan Energiewende: Belastung oder Erneuerung der Industrie?

 

Dr. Norbert Röttgen MdB
Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

 

 

10.20 - 10.45 Uhr         Pause

 

 

 

10.45 - 12.30 Uhr         Podium I

Gemeinschaftswerk Energiewende: Beitrag der Europäischen Union?

Impulsreferenten:

 

Philippe Joubert
Advisor to the CEO for Environment and Sustainability, Alstom SA


Dr. Ingo Luge
Vorsitzender des Vorstandes, E.ON Energie AG

 

 

Podium:

 

Tuomo J. Hatakka
Vorsitzender des Vorstands der Vattenfall Europe AG und Head of Business Group Central Europe

 

Martin Fuchs

Vorsitzender der Geschäftsführung, TenneT TSO GmbH

 

Hildegard Müller
Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung und Mitglied des Präsidiums, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.


Herbert Reul MdEP
Vorsitzender, CDU/CSU-Gruppe, Europäisches Parlament

 

Dr. Karl-Peter Thelen

Mitglied der Geschäftsleitung, GDF SUEZ Energie Deutschland AG

 

 

Diskussionsleitung:

 

Dr. Johannes Lambertz
Vorsitzender, Bundesfachkommission Energiepolitik, Wirtschaftsrat
der CDU e.V., RWE Power AG

 

 

12.30 - 13.30 Uhr          Gemeinsames Mittagessen

 

 

13.30 - 15.15 Uhr          Podium II

Energieeffizienz: Wie können wir die Potenziale heben?

Impulsreferenten:

 

Dr. Peter Ramsauer MdB
Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung


Dr. Harald Schwager
Mitglied des Vorstandes, BASF SE

 

 

Podium:

 

Hans-Jochen Beilke
Vorsitzender der Geschäftsführung, ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG


Uwe Glock
Vorsitzender der Geschäftsführung, Bosch Thermotechnik GmbH

 

Dr. Martin Iffert
Vorsitzender des Vorstandes, Trimet Aluminium AG

 

Stephan Kohler
Vorsitzender der Geschäftsführung, Deutsche Energie-Agentur


Dr. Joachim Pfeiffer MdB
Vorsitzender, Arbeitsgruppe Wirtschaft und Technologie, CDU/CSU-Fraktion, Deutscher Bundestag

 

 

Diskussionsleitung:

 

Dr. Wolfgang Große Entrup
Vorsitzender, Bundesfachkommission Umweltpolitik, Wirtschaftsrat
der CDU e.V., Bayer AG

 

 

15.15 - 17.00 Uhr         Podium III

Master Plan Energiewende: Belastung oder Erneuerung der Industrie?

Impulsreferenten:

 

Peter Terium
Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes, RWE AG

 

Jochen Homann
Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

 

 

Podium:

 

Thomas Bareiß
Koordinator Energiepolitik, CDU/CSU-Fraktion, Deutscher Bundestag

 

Dr. Peter Blauwhoff
Vorsitzender, Mineralölwirtschaftsverband e. V. und
Vorsitzender der Geschäftsführung, Deutsche Shell Holding GmbH

 

Werner Diwald
Vorstand, ENERTRAG AG


Prof. Dr. Georg Erdmann
Leiter Abteilung Energiesysteme, Technische Universität Berlin, Mitglied der Kommission zur Begleitung des Monitoring-Prozesses zur Energiewende


 Ewald Woste
Vorsitzender des Vorstandes, Thüga AG

 

 

Diskussionsleitung:

 

Dr. Utz Tillmann
Hauptgeschäftsführer, Verband der Chemischen Industrie e.V.

 

 

17.00 - 17.15 Uhr          Resümee

 

Dr. Rainer Gerding
Bundesgeschäftsführer, Wirtschaftsrat der CDU e.V.

 

 

18.00 - 20.30 Uhr           Gesetztes Abendessen

 

Abendrede:

Gasversorgung und Stromspeicher: Was kann Norwegen für die Energiezukunft Europas leisten?

Sven Erik Svedman
Botschafter, Königlich Norwegische Botschaft