06. Februar 2018
Koalitionsvertrag darf kein Freifahrtschein für europäische Transferunion sein
Wolfgang Steiger in BILD, FAZ und Nachrichtenagentur Reuters

In der der BILD Zeitung warnt Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates davor, der SPD das Finanzministerium zu überlassen. Gegenüber Reuters erklärt er: „Europapolitik wird auch in einer großen Koalition nicht in der SPD Zentrale gemacht." Es dürfe nicht länger der Eindruck entstehen, dass die Union in der Europapolitik das Feld räumt.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier bei Reuters online oder hier bei Welt online.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de