27. Juni 2012
Kontinuität steht für Erfolg
Klaus-Joachim Riechmann führt Wirtschaftsrat im Kreis Minden-Lübbecke weiter
„Gemeinsam wollen wir weiterhin die Arbeit des Wirtschaftsrates hier vor Ort auch in Zukunft erfolgreich fortführen. Unser Engagement ist angesichts der derzeitigen politischen Situation wichtiger denn je. Der Wirtschaftsrat ist und bleibt das ordnungspolitische Gewissen der Politik“, erklärte der in seinem Amt für weitere zwei Jahre bestätigte Sprecher der Sektion Minden-Lübbecke des Wirtschaftsrates, der Mindener Rechtsanwalt und Notar Klaus-Joachim Riechmann, nach der Wahl.

 

Ferner unterstrich er, wie wichtig ein gesellschaftspolitisches Engagement der Unternehmer für eine lebendige Demokratie sei. „Der beste Ort dafür ist der Wirtschaftsrat, der sich durch seine parteipolitische Unabhängigkeit sowie seine branchen- und generationsübergreifende Struktur auszeichnet. Er ist das Kompetenzzentrum an der Schnittstelle von Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Gesellschaft. Unser Ziel ist es, unternehmerischen Sachverstand im vorpolitischen Entscheidungsraum zu platzieren und die Interessen der Unternehmen und Unternehmer bestmöglich in die Politik einzubringen.“

 

Riechmann wertete die einstimmige Wiederwahl des Vorstandes als eine Bestätigung der ausgezeichneten Arbeit in der letzten beiden Jahre. Als weitere Mitglieder des Vorstandes wurden ebenfalls ohne Gegenstimmen wiedergewählt:

 

  • Wilfried Altendorf, Geschäftsführender Gesellschafter, Wilhelm Altendorf GmbH & Co. KG, Minden
  • Axel Breitschuh, Direktor, Volksbank Minden, Minden
  • Dieter Helbig, Finanzvorstand und Sprecher des Vorstandes, Rodenberg AG, Porta Westfalica sowie
  • Helke Nolte-Ernsting, Geschäftsführerin, Nolte-Ernsting GmbH & Co. KG, Bad Oeynhausen

 

Neu ins Vorstandteam gewählt wurde Ulrich Wüseke, stellvertretender Vorstandssprecher der Gauselmann AG, Espelkamp.