07. März 2019
Krankenkassenüberschüsse zurückgeben
Handelsblatt

Der Generalsekretär des Wirtschaftsrats, Wolfgang Steiger: „Mehrkosten im Gesundheitsbereich sollten nicht dazu führen, dass Krankenkassenbeiträge für Bürger und Unternehmen weiter steigen. Derzeit verfügen die gesetzlichen Krankenkassen noch über hohe Reserven. Überschüsse sollten den Bürgern und Unternehmen in Form von Entlastungen direkt zurückgegeben werden, anstatt dauerhafte neue Ansprüche zu schaffen."

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de