23. September 2015
Leben zu retten und die Lebensqualität zu verbessern
Instrumente für die Katheder Kardiologie
Unternehmensbesichtigung der VascoMed GmbH mit Geschäftsführer Dr. Wolfgang Geistert
vlnr. Hans J. Friedrichkeit, Geschäftsführer Dr. Wolfgang Geistert, Landesgeschäftsführer Daniel Imhäuser (Foto: WR)

„Leben zu retten und die Lebensqualität zu verbessern“ ist einer der Leitgedanken von VascoMed. Das Unternehmen ist führend und hochinnovativ im Bereich der Entwicklung und Herstellung von Kathetern für die Kardiologie, insbesondere die Behandlung von Herzrhythmusstörungen und die Neurologie.

 

Auch als Arbeitgeber machte sich VascoMed einen Namen. Das Unternehmen erhielt 2010 und 2014 den Preis „Jobmotor“ als eines der am schnellsten expandierenden Unternehmen im Südwesten.

 

Kernkompetenzen des Unternehmens sind Kunststoffverarbeitung, Laserschweißen, Mikromechanik, Löten, Reinigen und Verpacken. Die Produktion findet unter genau kontrollierten Bedingungen statt. Das alles macht es möglich, Produkte von höchster Qualität herzustellen und innovative Lösungen zu finden, um auch auf speziellste Kundenbedürfnisse einzugehen. Das Unternehmen produziert nach modernsten Regeln und Prinzipien des Qualitäts-Managements.

Instrumente für die Katheder Kardiologie (Foto: WR)

VascoMed wurde im Jahre 1989 als kleines inhabergeführtes Unternehmen gegründet. 2002 zog das Unternehmen in sein neues Gebäude in Binzen. Bald schon wurden weitere Flächen dazu gemietet. Insgesamt beträgt die Produktionsfläche 1.000 Quadratmeter.

Bild: Vascomed

Seit 2008 ist die VascoMed GmbH eine Schwesterfirma der BIOTRONIK einem der weltweit führenden Hersteller kardio- und endovaskulärer Medizintechnik mit Hauptsitz in Berlin. Mit mehr als 5.600 Mitarbeitern ist man in über 100 Ländern präsent.