30. Oktober 2015
Lothar Brehm neuer Sprecher der Sektion Jena-Saalfeld mit einstimmigem Votum
Wirtschaftsrat - Regionalachse Jena-Saalfeld ausbauen
Mit Lothar Brehm, Geschäftsführer der j-fiber GmbH erhielt ein Unternehmer aus dem Gewerbegebiet Jena-Maua an der Bundesstraße B88 auf der Wahlversammlung in Jena das einstimmige Votum als Sprecher der Sektion Jena-Saalfeld im Wirtschaftsrat Deutschland.
Foto WR: v.l.n.r. Sven Schwarz, Mihajlo Kolakovic, Fagus Pauly, Lothar Brehm, Dr. Michael Hinz - der Landesvorsitzende gratuliert nach der Vorstandswahl
Foto WR: Wahl eines neuen Sektionsvorstandes durch den Landesgeschäftsführer
Als weitere Vorstandsmitglieder der vor zwei Jahren aus den Sektionen Jena sowie Saalfeld-Rudolstadt formierten Gemeinschaft werden ihn Dr. Michael Hinz, Inhaber Beratung-Schulung-Coaching für Wissenschaftsinstitutionen, Fagus Pauly, cellu l’art Filmproduktion und Medienservice GbR, Wilfried Röpke, Geschäftsführer Wirtschaftsförderungsgesellschaft Jena GmbH sowie Sven Schwarz, Rechtsanwalt Rödl & Partner Rechtsanwalts-und Steuerberatungsgesellschaft mbH unterstützen.
 
Neben der weiteren Intensivierung des Miteinanders innerhalb der Unternehmen der Gewerbegebiete im Großraum Jena werde er sein Wirken nach eigenen Worten dem regen Austausch im gesamten Sektionsgebiet verschreiben und so die verbindende Achse zwischen den Unternehmen und Regionen Jena und Saalfeld zur gelebten Realität gestalten. Mit ihrer aktuell auf 69 angestiegenen Mitgliederstärke bildet die Sektion des branchenübergreifenden Unternehmerverbandes gegenüber der Lokalpolitik eine gewichtige Vertreterin der Interessen der Wirtschaft der Region von Jena und dem Saale-Holzland-Kreis entlang der Saale und der Bundesstraße B88.
 
Im Fokus der Akteure stehen nach den Worten ihres neuen Sektionssprechers eine Reihe drängender Fragen zur Attraktivität der Wirtschaftsregion. Diese dürften nicht durch die aktuell dominierenden Diskussionen um die Flüchtlingsfragen weit hinten angestellt werden. So stehen immer noch die Fragen der Verkehrsanbindungen durch Bahn und Straße innerhalb des Sektionsareals. Und gerade diese seien für einen noch engeren Schulterschluss der Standorte zu klären.
 
Neben Jena-Saalfeld agieren im Thüringer Landesverband des Wirtschaftsrates der CDU e. V. die sechs Sektionen Erfurt, Weimar, Nord-, Süd-, Ost- und Westthüringen.
Foto WR: Lothar Brehm - neuer Sektionssprecher Jena-Saalfeld
Kontakt
Andreas Elm von Liebschwitz
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Thüringen
Telefon: 0361/ 5661488
Telefax: 0361/ 5661490