16. April 2012
„Märkte 2012: Wie geht es weiter?“
Dirk Müller, Geschäftsführer der Finanzethos GmbH Reilingen und „Mister DAX“
„Beeindruckend an den Büchern von Dirk Müller ist, dass er die kaufmännisch ethische Komponente besonders betont. Er blickt damit nicht nur auf das Kapital, sondern auch dahinter“ leitete Hanspeter Steiert, Sprecher der Sektion Karlsruhe/Bruchsal, den Abend in den Räumen der Volksbank Ettlingen eG ein.

Dirk Müller vorzustellen ist kaum erforderlich: Durch seine Bücher „Cashkurs – So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld – Aktien, Versicherungen, Immobilien“ und „C(r)ashkurs - Weltwirtschaftskrise oder Jahrhundertchance?“ über die Weltfinanzkrise und die Hintergründe der Finanzwelt stand er monatelang auf der Spiegel-Bestellerliste.

 

Dirk Müller, Deutschlands bekanntester und ehrlichster Finanzexperte, erklärt und unterstützt einfach und unterhaltsam, was man über Geld und Finanzprodukte wissen muss. Er beginnt beim Führen eines Haushaltsbuches, warnt vor Konsumkrediten, macht klar, wo eine Lebensversicherung, wo ein Bausparvertrag, ein Fonds, ein Immobilienkauf sinnvoll ist und wann man die Finger davon lassen sollte. »Wenn mein Bankberater nur ein einziges Mal so unverschlüsselt mit mir über Finanzgeschäfte geredet hätte …«, urteilte der Stern über Müllers Besteller Crashkurs.

Die Unternehmerinnen und Unternehmer der Sektion Karlsruhe/Bruchsal und ihre Gäste nutzten die Gelegenheit, Dirk Müller zum Thema „Märkte 2012: Wo stehen wir und wie geht es weiter?“ zu hören. Gespannt schaute man hierbei auf die Börsenkurse, die Entwicklung der internationalen Märkte wie China und Indien, sowie unsere gemeinsame Währung, den Euro. „Anstrengende Zeiten“ hat die Kanzlerin für 2012 vorhergesagt, die Teilnehmer hörten aus berufenen Munde die Meinung des Wirtschafts- und Finanzexperten.

„Das Leitbild des ehrbaren Kaufmanns ist auch das Leitbild des Wirtschaftsrats. Wir wenden uns gegen die Ellenbogengesellschaft und verfolgen auch die ausufernde Staatsverschuldung mit großer Sorge“ schloss Hanspeter Steiert den Abend ab.