18. Mai 2017
Massive Steuererhöhungen durch sogenannten "Niedersachsentarif"
FAZ, Süddeutsche, Welt, Tagesspiegel

Der Wirtschaftsrat der CDU e.V. positioniert in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der Süddeutschen Zeitung, der WELT und dem Berliner Tagesspiegel zu den Steuerplänen von SPD-Ministerpräsident Stephan Weil. "Für den Fall der Abschaffung des Solidaritätszuschlags im Jahr 2020 soll dieser für ewige Zeiten in den Einkommensteuertarif integriert werden. Das kommt für den Bürger einer Steuererhöhung gleich", erklärt Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung auf S. 19.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der Süddeutschen Zeitung auf S. 15 oder hier online auf sueddeutsche.de.

 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel in der WELT auf S. 17 oder hier online auf welt.de.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel im Tagesspiegel auf S. 4 oder hier online auf tagesspiegel.de.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de