26. Oktober 2016
Mittelstandpolitik in Deutschland - Quo vadis?
Sektion Gütersloh/Lippe spricht mit Dr. Carsten Linnemann MdB
v.l.n.r. Dr. Carsten Linnemann MbB, Marc Brinkhoff (Foto: Wirtschaftsrat)

Die Sektion Gütersloh/Lippe des Wirtschaftsrates der CDU e.V. sprach mit Dr. Carsten Linnemann MdB, Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU, über die Frage: „Was braucht der deutsche Mittelstand?“. Sektionssprecher Marc Brinkhoff begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder zum politischen Frühstück und freute sich auf eine angeregte Diskussion.

Ein besonderes Augenmerk legte Dr. Linnemann auf den Ausbau des schnellen Internets. Hier seien besonders die ländlichen Regionen im Hintertreffen, wo sehr viele Hidden Champions beheimatet sind. „Gewerbegebiete mit einer Verbindung von nur 2 Mbit/s verschlafen die Zukunft und sind nicht wettbewerbstauglich!“ Die Soziale Marktwirtschaft könne nur funktionieren, so Linnemann weiter, wenn für Wachstum ausreichende Investitionen getätigt würden. „Deshalb muss die Politik bestmögliche Rahmenbedingungen schaffen, um den Wachstumsmotor Mittelstand zu stärken.“