17. März 2014
Nachfolge in Familienunternehmen - Erfolge, Konflikte, Emotionen
Junger Wirtschaftsrat thematisiert eine sensible unternehmerische Herausforderung
Auf Einladung des Jungen Wirtschaftsrates kamen am 17. März in dem eigens zur Vortrags- und Begegnungsfläche hergerichteten Kundenzentrum des Bankhaus Hallbaum in Hannover mehr als 80 Personen zur prominent besetzten Podiumsdiskussion zusammen.
v.l.n.r. Uwe Bethge, Bethge Immobilienanwälte; Tobias Barthel, Landesvorsitzender Junger Wirtschaftsrat; Nicolas Hoppe, Bankhaus Hallbaum; Jeanne Wollny, Wollny Personal GmbH; Edelgard Wollny, Wollny Personal GmbH; Martin Kind, Kind Hörgeräte GmbH; Hilmar Voigt, LIMA 10 (Foto: Wirtschaftsrat)

Moderiert vom Hannoveraner Immobilienanwalt Uwe Bethge diskutierten über alle Facetten der Nachfolge in Familienunternehmen Martin Kind, Geschäftsführer der KIND Hörgeräte GmbH und Co. KG, Edelgard und Jeanne Wollny, Geschäftsführerin sowie Projektassistentin der Wollny Personal GmbH, gleichermaßen Großmutter und Enkelin, sowie Rechtsanwalt und Mediator Hilmar Voigt der LIMA 10. Fragen aus dem Publikum an das Podium sowie ein stilvolles Get-Together rundeten den Abend ab, der allen mit auf den Weg gab, die Herausforderungen der Unternehmensnachfolge rechtzeitig und beherzt anzugehen, um sie erfolgreich zu meistern.

(Foto: Wirtschaftsrat)