04. Dezember 2017
Netzwerkabend beim traditionellen Gansessen des Jungen Wirtschaftsrats
Beim Gansessen des Jungen Wirtschaftsrates in gemütlicher Atmosphäre bot sich auch dieses Jahr wieder die Gelegenheit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.
Spannende Veranstaltungen, exklusive Gesprächspartner und viele neue Gesichter zeichneten das Jahr 2017 aus.
Landesvorsitzender des Jungen Wirtschaftsrates, Markus Barner, berichtet über das vergangene Jahr. (Foto: WR)

Markus Barner, seit Oktober diesen Jahres Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaftsrates, berichtete über seine ersten Veranstaltungen als Landesvorsitzender. Und auch für Anfang 2018 stünden laut Barner bereits die erste Veranstaltungen fest: Der Neujahresempfang des Jungen Wirtschaftsrates findet Anfang Februar statt und eine neue Veranstaltungsreihe, „Knigge 2.0“ soll ins Leben gerufen werden.

Markus Barner bedankt sich bei Gastgeber Bernd Schäfer-Surén mit einem Qualitäts-Balsamico-Essig der Firma Balema GmbH aus Kehl. (Foto: WR)

Neben dem leckeren Weihnachtsessen, das keine Wünsche offen ließ, stand natürlich auch der Austausch der Mitglieder des Jungen Wirtschaftsrats im Mittelpunkt. Neue Kontakte und spannende Ideen für das kommende Jahr waren das Resultat dieses gemütlichen Jahresausklangs. 

Gemütliches Zusammensitzen beim Gansessen. (Foto: WR)