03. November 2020
Aus den Ländern (Thüringen) - 30 Jahre Wirtschaftsrat in Thüringen
Der Landesverband wählte zum Gründungsjubiläum einen neuen Vorstand und verlieh gleich zweimal die Wilhelm-Röpke-Medaille
Die Delegiertenversammlung des Landesverbandes wählte für eine neue Amtszeit in Erfurt ihren Vorstand. Als Landesvorsitzender erhielt Mihajlo Kolakovic, Inhaber Kolakovic & Partner Personalberatung Jena, erneut das Vertrauen, ebenso wie Dr. Wolfgang Weißkopf, Partner Weisskopf Rechtsanwälte Partnerschaft Erfurt, als sein Stellvertreter.
Foto K. Seifert: v.l.n.r. Prof. Dr. Gerhard Wegner, Mihajlo Kolakovic, Prof. Dr. Bernhard Vogel MP a.D., Dr. Sebastian Dette, Mike Mohring

Zum Landesvorstand gehören weiter Heinz Bley, Geschäftsführer Agrar GmbH Crawinkel Crawinkel, Dr. Peter Davids, Geschäftsführer Deusa International GmbH Bleicherode, Stephan Hauschild, Mitglied der Geschäftsleitung Jüttner Orthopädie KG Mühlhausen/Erfurt. Dr.

h.c. Albert H. Weiler, MdB CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Berlin und

André Ponndorf, Geschäftsführer Schachtbau Nordhausen GmbH Nordhausen verstärkt nun den Vorstand als ordentliches Mitglied, nachdem sie seit Juli 2020 bereits kooptiert mitwirkte.

 

Hans-Jürgen Kern, Schleusingen, Geschäftsführer der Firma Kern Technik GmbH&Co.KG kandidierte nicht noch einmal.

 

Gewürdigt wurde von den Mitgliedern und Gästen des Wirtschaftsrates Thüringen dabei auch dessen 30. Gründungsjubiläum. Als Ehrenredner trat Thüringens ehemaliger Ministerpräsident Professor Bernhard Vogel mit einer Festrede an das Pult. Grußworte sprachen Mike Mohring MdL, Mitglied im Präsidium der CDU Deutschlands und Professor Dr. Gerhard Wegner, Vorsitzender des Wilhelm-Röpke-Institut e.V. und Lehrstuhl für Institutionenökonomie und Wirtschaftspolitik an der Universität Erfurt, aus.

 

Die Wilhelm-Röpke-Medaille, die der Thüringer Wirtschaftsrat jeweils an eine Unternehmerpersönlichkeit und eine Persönlichkeit aus Politik, beziehungsweise des Öffentlichen Lebens für besondere Verdienste um die Soziale Marktwirtschaft in Thüringen verleiht, erhielten der Unternehmer Hans-Jürgen Kern, Kern Technik GmbH & Co. KG, Schleusingen sowie Dr. Sebastian Dette, Präsident des Thüringer Rechnungshofes.

 

Eine Jury um Professor Dr. Gerhard Wegner, Vorsitzender des Wilhelm-Röpke-Institut e.V. und Lehrstuhl für Institutionenökonomie und Wirtschaftspolitik an der Universität Erfurt, trafen die Auswahl.

Foto K. Seifert: Auditorium
Foto K. Seifert: v.l.n.r. Mihajlo Kolakovic, Dr. Sebastian Dette mit der Wilhelm-Röpke-Medaille, Mike Mohring