26. Oktober 2016
Noch Nachholbedarf bei der Digitalisierung
Neue Westfälische

Ein Diskussionsabend der Sektion Bielefeld des Wirtschaftsrates der CDU e.V. zeigte die Chancen von Industrie 4.0 auf. Die Digitalisierung sei ein wichtiger Wachstumsmotor, sagte Christoph Harras-Wolff, Sprecher der Sektion. Nachholbedarf bestehe jedoch bei der Digitalisierung kleiner und mittelständischer Unternehmen. Für weiteren Gesprächsstoff sorgte die Frage, wie sich die menschliche Arbeit durch die Digitalisierung verändern werde.

Lesen Sie den Artikel zur Veranstaltung in der NW vom 26. Oktober 2016., S. 6