21. Januar 2021
Nordstream 2 - Genese eines Konklikts
Dr. Frank Umbach; Research Director at the European Cluster for Climate, Energy and Resource Security (EUCERS)/Center for Advanced Security, Strategic and Integration Studies (CASSIS), University of Bonn im Gespräch beim Mitteldeutschen Wirtschaftsdialog
Foto Dr. Frank Umbach

Mit Herrn Dr. Frank Umbach konnte ein ausgewiesener Kenner der Materie als Referent gewonnen werden. Herr Dr. Umbach arbeitet seit vielen Jahren in der AG Rohstoffpolitik des CDU-Wirtschaftsrates mit und hat auch in der CDU-Bundestagsfraktion bei den Außenpolitikern wiederholt vorgetragen.

Er war wiederholt im Europäischen Parlament als unabhängiger Expertevon der EVP-Fraktion und Herrn Reul (heute Innenminister in NRW) als Vorsitzenden der EVBP-Fraktion und Vorsitzendem des Industrie- und Energieausschusses eingeladen (insbesondere zur europäischen Pipelinepolitik und bereits in die NS-1 Diskussionen involviert).
Seit 2012 ist er Konsultant der NATO zu Fragen der Energiesicherheit, wo er regelmäßig Vortragender auf höheren NATO-Veranstaltungen ist. Aus unter anderem diesem Hintergrund heraus wurde den Mitgliedern und Gästen die komplexe Ausgangslage des Themas geschildert. Hierbei vermengen sich politische, wirtschadftliche und auch außenpolitische Interessenlagen der Player. Nicht einfacher wurde die Situation durch die Wende im Energiesektor, amerikanisches Schiefergas und Veränderungen in der politischen Landschaft. Wenngelcih man zu unterschiedlicher Einschätzung oder Wertung kommen kann, so war die Beleuchtung der äußert komplexen Hintergründe eine Bereicherung für jeden Teilnehmenden.
Auszug aus der Präsentation