20. September 2017
Wirtschaftspolitik per Speed-Dating
Unternehmer im Dialog mit den Bundestagskandidaten von CDU, SPD, FDP und Bündnis90/Grüne
Die Sektion Karlsruhe/Bruchsal bot Unternehmern aus der Region Karlsruhe die Gelegenheit, in einem exklusiven Kreis, den Bundestagsabgeordneten und - kandidaten der Region vier Tage vor der Wahl „politisch auf den Zahn“ zu fühlen.
Von Links nach Rechts: Olav Gutting MdB (CDU), Michael Theurer MdEP (FDP), Parsa Marvi (SPD), Johannes-Georg Voll (Sektionssprecher), Dr. Danyal Bayaz (Die Grünen) (Foto: WR)

Dabei waren Olav Gutting MdB, der als CDU-Abgeordneter im Bundestag für den Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen zuständig ist, Michael Theurer MdEP, der FDP-Landesvorsitzende und Mitglied im Wirtschafts- und Währungsaussschuss des Europäischen Parlaments, Parsa Marvi, Fraktionsvorsitzender der Karlsruher SPD du Dr. Danyal Bayaz, Mitglied im Landesvorstand der Grünen Baden-Württemberg. 

Sektionssprecher Voll begrüßt die Gäste (Foto: WR)

Dies war gleichzeitig natürlich auch ein guter Weg, kurz vor der großen Wahl-Entscheidung, praktische unternehmerische Erfahrung in konkreten wirtschaftspolitischen Sachfragen einzubringen. Dabei kamen Themen wie Steuerpolitik, Bildung, oder Digitalisierung und Breitbandausbau auf den Tisch.

Unternehmer im Gespräch mit den Kandidaten (Foto: WR)

Bei einem Mittagessen in der urigen Gaststätte Nagel’s Kranz konnten die Gäste ihre Abgeordneten wie Kandidaten in kleinen, abwechselnden Runden schnell und effizient kennenlernen.