21. Juni 2013
"Union lehnt Reform der Familienpolitik ab"
Die Welt

"Der Überbietungswettbewerb der Parteien um immer neue soziale Wohltaten wie die Mütterente ist verantwortungslos", kritisierte der Präsident des CDU-Wirtschaftsrates, Kurt Lauk. "Auch Union und FDP können nur dann glaubhaft Steuererhöhungen für die kommende Legislaturperiode ausschließen, wenn Sie auf teure Wahlversprechen verzichten."

Lesen Sie den Beitrag in der gedruckten Ausgabe vom 21.06.2013 auf Seite 1.


Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de