31. Januar 2014
Presseecho: "FDP-Chef beim Wirtschaftsrat"


Süddeutsche Zeitung
Es sei ein gemeinsames Anliegen von FDP und dem Wirtschaftsrat der CDU, "statt der Verteilung wieder die Wertschöpfung in den Mittelpunkt zu rücken". Man setze mit der Einladung Lindners "eine Tradition fort, Repräsentanten verschiedener Parteien" zu Wort kommen zu lassen, zitiert die Süddeutsche Zeitung Präsident Kurt Lauk.

Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Süddeutschen Zeitung vom 31.01.2014 auf Seite 6.

DIE WELT
"Der Wirtschaftsflügel der CDU ist entsetzt über schwarz-rote Regierungspläne, etwa bei der Rente. Zu seiner Präsidiumssitzung lädt er den FDP-Chef ein" berichtet DIE WELT.


Lesen Sie den ganzen Beitrag in DER WELT vom 31.01.2014 auf Seite 4 sowie auf 
Welt.de.

Weitere aktuelle Presseechos finden Sie hier ...

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de