19. September 2013
Rekorde im Jubiläumsjahr
Prof. Schetters positive Bilanz: Hessen glänzt mit Allzeithoch
Rekord im Jubiläumsjahr: Der Wirtschaftsrat feiert seinen 50. Geburtstag, der Landesverband Hessen liefert dazu mit 1558 Mitgliedern (Stand 19. September) ein Allzeithoch. Diese positive Bilanz zog jetzt der Vizepräsident und Landesvorsitzende Prof. Hans Helmut Schetter anlässlich der Mitgliederversammlung in Frankfurt.

Schetter konnte noch weitere Rekorde vermelden. So hat der Landesverband in diesem Jahr bislang so viele Veranstaltungen wie nie zuvor durchgeführt, nämlich über 220 mit – auch das gab es noch nie – ca. 5500 Teilnehmern. Der Landesvorsitzende führte diese erfreuliche Resonanz nicht zuletzt auf die hochkarätigen Referenten z.B. aus dem gesamten hessischen Kabinett, an der Spitze Ministerpräsident Volker Bouffier,  und die Podiumsdiskussionen mit Vertretern aus allen großen Parteien zurück.

 
Zentrale Themen des Wirtschaftsrates sind laut Vizepräsident Schetter Energiepolitik, Steuervereinfachung, Lohnuntergrenze und Bildung. Das zentrale Projekt in Hessen werde demnächst unter dem Arbeitstitel „Wirtschaftsrat in die Schulen“ aus der Taufe gehoben. Grundgedanke dieses Projekts ist die Darstellung der Berufswelt und ihrer Chancen auf Augenhöhe zu den Schülern. Dies solle die Schüler zu einem erfolgreichen Schulabschluss motivieren und Möglichkeiten geben, vertiefende Fragen zu stellen und weitere Anregungen für den eigenen Weg geben. Durch konstruktives Zusammenwirken von ehemaligen Schülern, Schulen und Unternehmensvertretern soll nach Vorstellungen des Wirtschaftsrates damit auch dem zunehmenden Problem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden. Wichtigstes Ziel des Wirtschaftsrates sei die Reduktion der Schülerquote ohne Schulabschluss und ein qualitativ höheres praktisches Bildungsniveau.


Der Landesverband Hessen setzt sich aus 19 Sektionen, zehn Landesfachkommissionen und drei Arbeitskreisen zusammen. Nächstes Highlight wird der 2. Nordhessische Wirtschaftstag am 7. Oktober in Kassel sein.


Anlässlich des Jahresempfangs zum Jubiläum sagte zuvor Ministerpräsident Volker Bouffier, der Wirtschaftsrat sei ein willkommener Ratgeber und gelegentlich auch Mahner für die Politik. „50 Jahre Wirtschaftsrat haben Deutschland gut getan.“ So sei Hessen das wirtschaftlich stärkste Flächenland der Bundesrepublik und beschäftige derzeit mehr Menschen als je zuvor; wobei der Anteil befristeter Arbeitsplätze zu Gunsten unbefristeter so stark wie nirgends zurückgegangen sei. Nordhessen habe sich inzwischen zu einer „Boomregion“ entwickelt, die Arbeitslosenquote sei hier niedriger als in Südhessen. „Auch das hat es noch nie gegeben“, so Bouffier.

 

Kontakt
Marius Schwabe
Landesgeschäftsführer
Tel: 069/ 72 73 13

Ulrich Jung
Pressebeauftragter
Telefon: 0170-2444296

Wirtschaftsrat der CDU e.V. – Landesverband Hessen

u.jung@wirtschaftsrat.de