Landesfachkommissionen

© FM2 / Fotolia.de Bildung und Arbeitsmarkt Die Landesfachkommission befasst sich vor dem Hintergrund einer zunehmend globalisierten Wirtschaft mit Themen der rheinland-pfälzischen Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik. Sie fördert den Austausch zwischen Bildungsinstitutionen, Wirtschaft und Politik damit gute Arbeitmarktperspektiven entstehen und Unternehmen für die Herausforderungen der Märkte gerüstet sind.


Digitale Wirtschaft Digitale Wirtschaft Die Landesfachkommission organisiert Arbeitssitzungen, exklusiv für die Mitglieder der Landesfachkommissionen, und Veranstaltungen, zu denen externe Referenten eingeladen werden, um die inhaltliche Arbeit zu vertiefen. Dort haben Mitglieder sowie ausgewählte Gäste die Möglichkeit sich unter anderem durch Vorträge oder Podiumsdiskussionen ein genaues Bild über aktuelle politische und wirtschaftliche Themen zu machen.
© gzfz / Fotolia.de Energie und Umwelt Die Arbeit der Landesfachkommission Energie und Umwelt befasst sich mit der zukünftigen Energieversorgung in Rheinland-Pfalz. Dabei wird auch zu berücksichtigen sein, wie der Prozess der Gewinnung und Nutzung erneuerbarer Energien für die heimische Wirtschaft so gestaltet werden kann, dass sie auch zukünftig wettbewerbsfähig bleiben und konkurrenzfähige Arbeitsplätze anbieten kann.

© Andrey Kiselev / Fotolia.de Gesundheitswirtschaft Die Landesfachkommission bündelt die Interessen ihrer Mitglieder und wird so regelmäßig und fundiert auch aus der regionalen Perspektive mit entscheidenden Impulsen zur Gestaltung des Gesundheitswesens beitragen.

Grundsätzliches Ziel der Landesfachkommission ist es, dem im internationalen Vergleich viel geachteten Gesundheitssystem in Deutschland bei gesicherter Finanzierung zu mehr Effizienz und Wettbewerb zu verhelfen und dabei die Versorgungsqualität für die Menschen in den Mittelpunkt aller Bemühungen zu stellen.

© D-Racer / Fotolia.de Haushalt, Steuern und Finanzen Angesichts einer drohenden Gesamtverschuldung des Landes Rheinland-Pfalz von ca. 41 Milliarden Euro bis 2014 ist eine konsequente Konsolidierung der öffentlichen Haushalte im Lande zwingend erforderlich. Hierzu will die Landesfachkommission Vorschläge erarbeiten und diskutieren.

Deutsches Eck _ Fotolia © Frank Wirtschaftsregion Nördliches Rheinland-Pfalz Die Landesfachkommission „Wirtschaftsregion Nördliches Rheinland-Pfalz“ erstellt in ihrer Arbeit Stellungnahmen und Positionspapiere, die der Politik als Leitlinie für die Region aus dem Blick der Wirtschaft dienen sollen. Adressat ist hierbei insbesondere die Landespolitik in Mainz.
© Matthias Wilm - Fotolia.com Wirtschaftsstandort Mainz / Rheinhessen Mainz und Rheinhessen vereinen Tradition und Innovation. Als fester Bestandteil des "Great Wine Capitals" Netzwerks bewahrt sich die Region ein jahrtausendaltes Erbe. Aber hier besteht auch die Bereitschaft, eine Vorreiterrolle für die Zukunft zu übernehmen. Dafür bedarf es einer konsequenten, unternehmensfreundlichen Wirtschaftspolitik. Die Fachkommission möchte die Initiativen und Ergebnisse des Wirtschaftsrates in konkrete Aktivitäten Vorort übertragen.
Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft