Wirtschaftsstandort Mainz / Rheinhessen

Mainz und Rheinhessen vereinen Tradition und Innovation. Als fester Bestandteil des "Great Wine Capitals" Netzwerks bewahrt sich die Region ein jahrtausendaltes Erbe. Aber hier besteht auch die Bereitschaft, eine Vorreiterrolle für die Zukunft zu übernehmen. Dafür bedarf es einer konsequenten, unternehmensfreundlichen Wirtschaftspolitik. Die Fachkommission möchte die Initiativen und Ergebnisse des Wirtschaftsrates in konkrete Aktivitäten Vorort übertragen.
© Matthias Wilm - Fotolia.com

Die Landesfachkommission Mainz und Rheinhessen befasst sich schwerpunktmäßig mit folgenden Themen:

  • Förderung der Wirtschaftskompetenz an Mainzer Schulen


  • Begleitung der Energiewende mit ihren Chancen und Risiken für die Region



Wirtschaft zum Anfassen


Zur Förderung der Wirtschaftskompetenz an Mainzer Schulen bieten sich die Mitglieder der Landesfachkommission den Schulen als Referenten und Referentinnen aus der Unternehmenswelt an. Mit unserer praktischen Erfahrung bereichern wir die theoretischen Aspekte des Unterrichts. Mainz und Rheinhessen bieten ein Milieu, das die Menschen nie den Boden untern den Füßen und nie den Blick für den Horizont verlieren lässt. Dazu aber brauchen wir junge Menschen, die fähig sind, Gedanken in die Wirklichkeit des Wirtschaftsalltags umzusetzen. Junge Menschen, die lernen, welche Freude und Genugtuung hinter der harten Arbeit und Verantwortung des Unternehmertums stehen. Workshops in Unternehmen von WR-Mitgliedern ermöglichen den Schülerinnen, Schülern und Lehrern sich mit konkreten Fragestellungen in der Unternehmenswirklichkeit auseinanderzusetzen. Auch können ganze Klassen zu einer Firmenbesichtigung eingeladen werden.


Energiegewinn für Mainz und Rheinhessen

Aktuell erarbeitet die Landesfachkommission im Bereich "Energiewende" konkrete Zukunftsszenarien für die Region. Wir behandeln Fragen, wie:

Welche Chancen bestehen für die regionale Wirtschaft z.B. durch Ansiedlung von Technologiefirmen im Bereich Energiemanagement (Stichwort "smart grids")?

Welche Rolle spielt Elektromobilität im regionalen Verkehrssystem und im ÖPNV?

Hier arbeitet die Kommission unter anderem mit den Fachhochschulen der Region und den regionalen Energieversorgern zusammen. Mit dem Fokus auf Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) verbinden wir die Vision einer "Denkfabrik IKT" mit Spill-Over-Effekten in andere Branchen hinein.

Wirtschaftsrat Deutschland: Die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft

 

Vorsitz
Dr. Dirk Loomans

Prof. Dr. Dirk C. Loomans

Vorstand
Loomans & Matz AG
Mainz

"Die Bürger kennen die Herausforderungen und suchen – ohne Parteibrille – nach kompetenten Leuten aus der Wirtschaftspraxis mit einer Perspektive für die Zukunft. Kein phantastisches Gebäude, sondern etwas Handfestes. Genau das bietet unsere Fachkommission."

 

Kontakt
Joachim Prümm
Landesgeschäftsführer

Telefon: 06131 / 23 45-37
Telefax: 06131 / 23 45-48

lgs-mz@wirtschaftsrat.de

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Landesgeschäftsstelle
August-Horch-Straße 4A
55129 Mainz