25. Februar 2015
Saar - Innenminister greift Stadt Saarbrücken an
Saarbrücker Zeitung
Die Saarbrücker Zeitung in der Ausgabe vom 25. Februar 2015 berichtet auf der Titelseite und auf Seite B2 erneut über die Veranstaltung mit Innenminister Klaus Bouillon beim Wirtschaftsrat in Völklingen.

Im Bericht wird u.a. ausgeführt, dass der saarländische Innenminister die politische Führung der Landeshauptstadt wegen der verfehlten Haushaltspolitik frontal angegriffen habe. Bouillon habe deutlich gemacht, dass die Kommunen beim Sparen ihre Hausaufgaben machen müssten und nur derjenige, der sich bemühe, werde Unterstützung vom Land erfahren. Bouillon zeigte sich auch überzeugt, dass eine Gebietsreform kommen müsse, wenn auch erst nach 2017, denn man müsse in der Tat prüfen, ob für das Saarland drei Verwaltungsebenen notwendig seien.

 

 

Die vollständigen Berichte können Sie in der Ausgabe der Saarbrücker Zeitung vom 25. Februar 2015 auf der Titelseite und Seite B2 nachlesen.