17. Januar 2017
Saar-Wirtschaft fordert große Investitionsoffensive
Saarbrücker Zeitung
Die Saarbrücker Zeitung berichtet in Ihrer Ausgabe vom 17. Januar 2017 über eine Initiative der saarländischen Arbeitgeberverbände und Wirtschaftsorganisationen, die sich zu einer „Allianz für Reformen“ zusammengeschlossen haben.

Ziel ist es, so Wolfgang Holzhauer, Landesvorsitzender des Wirtschaftsrates, der ebenfalls in dieser Initiative mitarbeitet, Investitionen in Höhe von rund 150 Mio. Euro jährlich bis zum Jahre 2025 zu realisieren. Diese Summe solle z.B. für den Breitbandausbau, die Sanierung öffentlicher Gebäude und die Wiederbelebung von Ortskernen benutzt werden. Ziel der Initiative ist es, den Sanierungs- und Modernisierungsstau im Saarland abzubauen.

 

Den ganzen Artikel können Sie auf Seite 7 der Saarbrücker Zeitung vom 17. Januar 2017 nachlesen.