01. September 2020
Forderung von Scholz ist Gift
Fuldaer Zeitung

Bundesfinanzminister Scholz nutzt die Unsicherheiten der Coronapandemie, um sich für  den Bundestagswahlkampf im kommenden Jahr in Stellung zu bringen. Sonderlich neu sind seine Vorschläge dabei nicht, mit denen er sich wohl für ein mögliches Linksbündnis empfehlen möchte. Ein Gastbeitrag von Wolfgang Steiger

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de