14. Mai 2018
Schwarz-gelbe Koalition bringt NRW voran
Bernd Petelkau MdL vor Kölner Wirtschaftsrat
Eine positive Bilanz des ersten Regierungsjahres der CDU/FDP-Regierung zog der Kölner Landtagsabgeordnete Bernd Petelkau bei dem Treffen mit den Mitgliedern der Sektion Köln des Wirtschaftsrates.
v.l.n.r. Holger Eickholz, Sektionsvorstand; Eldach-Christian Herfeldt, Sektionssprecher; Bernd Petelkau; Dr. Sebastian Benz, Sektionsvorstand; Christoph Beumer, Sektionsvorstand (Foto: Wirtschaftsrat)

Die Koalition bringe das Land voran. Sie mache das Land chancenreicher, sicherer und moderner. Sie habe zügig mit der Einlösung der Wahlversprechen begonnen und eine Trendwende in wesentlichen Politikfeldern erreicht. In der Wirtschaftspolitik würden Bürokratie abgebaut und Genehmigungsverfahren beschleunigt. Daneben nannte Petelkau die Stärkung der Inneren Sicherheit, eine rationale Energiepolitik sowie die Förderung der Digitalisierung und Investitionen im Bildungsbereich. Die Landesregierung habe die Weichen gestellt für ein innovatives, mobiles und sicheres Nordrhein-Westfalen, betonte der CDU-Parlamentarier.