31. Dezember 2019
Selbständige fordern Schutz vor dem Sozialstaat
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Der Wirtschaftsrat setzt sich bei der Regierung dafür ein, das Sozial- und Arbeitsrecht stärker auf Freelancer auszurichten. Die Bundesregierung sei dringend aufgefordert, “auch in Deutschland den Einsatz externer IT-Experten rechtssicher zu ermöglichen“, so der Wirtschaftsrat in einem der “Frankfurter Allgemeinen“ vorliegenden Positionspapier.  “Statt sich in Deutschland fest anstellen zu lassen, gehen viele dieser Experten im Zweifel lieber im Ausland und weiterhin als Freelancer ihrer Tätigkeit nach“, so der Wirtschaftsrat weiter. Zudem werde es immer wichtiger, “das Potential der Digitalisierung für Wohlstand und Beschäftigung voll auszuschöpfen.“

 

 

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel. 

Alle Rechte vorbehalten. Copyright Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.Zur Verfügung gestellt vom Frankfurter Allgemeine Archiv.)

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de