10. März 2017
So funktioniert das Energylab2030

Ergebnisse des European Energylab 2030

 

Preisbildung, Integration Erneuerbarer, Versorgungssicherheit, Klimaschutz, Energieeffizienz, Innovation & Digitalisierung, Sektorkoppelung - Die Herausforderungen für die Energiezukunft Europas haben es in sich. Der Wirtschaftsrat beschäftigen sich zusammen mit seinen Kooperationspartnern im „energylab2030“ mit 40 ausgewählten europäischen Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft mit den unterschiedlichen Challenges. Dabei wird auf einauf ein interaktives, länder- und branchenübergreifendes Design-Thinking gesetzt und wesentliche Fragestellungen der Energiezukunft Europas aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. 

Die Weiterentwicklung neuer Ideen und Konzepte erfolgte danach in drei zusammenhängenden Workshops in Brüssel (08.09.2016), Berlin (22.-und 23.09.2016) und Wien (01.12.2016).

 

 

 

Hier gelangen Sie zu den Ergebnissen (PDF, 800 KB)

 


Weiterführende Informationen erhalten alle Interessierten auch auf Twitter unter dem Hashtag #elab2030.