16. Mai 2012
Stabwechsel in der Landesgeschäftsstelle Thüringen des Wirtschaftsrates
Andreas Elm von Liebschwitz löst Dr. Horst Gerhardt ab
Der Landesverband Thüringen des Wirtschaftsrates hat einen neuen Geschäftsführer: Andreas Elm von Liebschwitz hat die Leitung der Landesgeschäftsstelle in Erfurt übernommen. Der Jurist will der Stimme der mittelständischen Wirtschaft noch mehr Gehör verschaffen, dazu den Dialog zwischen Wirtschaft und Politik weiter intensivieren und die inhaltliche Arbeit der Unternehmer in Fachkommissionen des Landesverbandes vorantreiben. „Die Politik braucht unseren unternehmerischen Sachverstand“, ist Elm von Liebschwitz überzeugt.
v.l.n.r. Dr. Horst Gerhardt, Dr. Michael Mertin, Dr. Rainer Gerding, Andreas Elm von Liebschwitz (Foto: Wirtschaftsrat)

„Andreas Elm von Liebschwitz ist in der Region verwurzelt und weiß, was Unternehmern unter den Nägeln brennt“, sagt Prof. Hans B. Bauerfeind, Vorsitzender des Landesverbandes Thüringen und Mitglied des Bundesvorstandes des Wirtschaftsrates. „Der Wirtschaftsrat will die Anliegen insbesondere der mittelständischen Wirtschaft bündeln und mit dazu beitragen, dass sie den Weg in die Politik finden.“ Der Landesverband Thüringen zählt rund 340 Mitglieder, die in neun Sektionen organisiert sind. „Gewisse Dinge lassen sich in der Gemeinschaft besser bewältigen", so Prof. Hans B. Bauerfeind. „Gemeinsam müssen wir Unternehmer versuchen, die Politik im Sinne der Wirtschaft positiv zu beeinflussen." Es gehe nicht darum, sich selbst Vorteile zu verschaffen, sondern um grundsätzliche Weichenstellungen. Der Landesvorsitzende dankte Dr. Horst Gerhardt, der dem Landesverband weiterhin beratend zur Seite stehen wird, für seine erfolgreiche Tätigkeit als Landesgeschäftsführer in Thüringen.

 

Dr. Michael Mertin, Präsidiumsmitglied des Wirtschaftsrates und stellvertretender Landesvorsitzender in Thüringen, begrüßte den Generationenwechsel im Amt des Landesgeschäftsführers. Auch er dankte Dr. Horst Gerhardt für die gute geleistete Arbeit.

 

Der Bundesgeschäftsführer des Wirtschaftsrates, Dr. Rainer Gerding, dankte im Rahmen der Sitzung des Landesvorstands und der Sektionssprecher dem scheidenden Landesgeschäftsführer für seinen verdienstvollen Einsatz: „Fast 15 Jahre lang haben Sie die Geschäfte des Wirtschaftsrates in Thüringen erfolgreich geführt. Es ist uns eine große Freude und ein wichtiges Zeichen der Kontinuität, dass Sie dem Wirtschaftsrat beratend verbunden bleiben.“ Dr. Rainer Gerding begrüßte den neuen Landesgeschäftsführer, Andreas Elm von Liebschwitz: „Wir freuen uns,  einen Nachfolger gefunden zu haben, der die Region gut kennt, der sich der Sozialen Marktwirtschaft verpflichtet fühlt und die Anliegen der Wirtschaft klar vor Augen hat.“

 

Andreas Elm von Liebschwitz wurde 1969 in Gera geboren, absolvierte 1988 den Facharbeiterabschluss als Elektronikmechaniker mit Abitur und studierte an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena Rechtswissenschaften. Nach dem Referendariat arbeitete er als Anwalt und gab juristische Seminare und Schulungen in Unternehmen und für Bildungsträger. Nach der Zulassung beim Oberlandesgericht in Jena eröffnete Elm von Liebschwitz 2006 seine eigene Kanzlei in Münchenbernsdorf. In den Jahren von 2007 bis 2011 war er als Geschäftsführer eines großen Verbandes in Thüringen tätig. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Kontakt

Andreas Elm von Liebschwitz

Landesgeschäftsführer

 

Wirtschaftsrat der CDU e. V.

Landesverband Thüringen

 

Telefon: 03 61 - 5 66 14 88

Telefax: 03 61 - 5 66 14 90

 

lv-thueringen@wirtschaftsrat.de