09. Juli 2012
„Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Film und keiner schaut ihn an.“
Podiumsdiskussion zu den Chancen zur Steigerung des Unternehmenserfolges mittels Online-TV im Rahmen des MercedesCup
Zum wiederholten Male war der Wirtschaftsrat Official Partner des renommierten MercedesCup auf dem Gelände des TC Weissenhof. Die gelungene Mischung aus hochkarätig besetzten Podien, spannenden Tennismatchen und informellem Austausch machen das Turnier zu einem Höhepunkt im Veranstaltungskalender.
v.l.n.r. Dietmar R. Götz, Daniel Trost, Andreas Tews, Frank Eckstein, Albert Bäumer, Teo Jaegersberg (Foto: Wirtschaftsrat)

„Im Jahr 2011 zählte eine Studie bereits 1418 Online-TV-Angebote, täglich werden 166 Millionen Videos abgerufen, das entspricht knapp fünf Milliarden Abrufen im Monat“, mit diesen eindrücklichen Zahlen führte Professor Christoph Erhardt, Mitglied im Vorstand der Sektion Stuttgart, in das Thema ein.

 

Nach Impulsvorträgen von Dietmar R. Goetz, CEO, World Trade Center, und Daniel Trost, Managing Director, Deutsche Wirtschaft TV, widmete sich das Podium den Chancen zur Steigerung des Unternehmenserfolges mit den Mitteln des Online-TV. Unter Moderation von Teo Jaegersberg, SWR Fernsehen, diskutierten neben den Impulsrednern Frank Eckstein, Geschäftsführer, Regio TV, Andreas Tews, Geschäftsführer, Nusbaum Medien St. Leon-Rot GmbH & Co. KG sowie Albert Bäumer, Marketing Vertieb, HDTVPRO Technologie für Werbevideos.

v.l.n.r. Peer Zebergs, Prof. Christoph Ehrhardt (Foto: Wirtschaftsrat)

Wichtiger Aspekt ist die Weiterentwicklung der Technik, um Online-Videos in guter Qualität streamen zu können. Schließlich sei der Zuschauer bei Bewegtbildern sehr verwöhnt, so Eckstein. „Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Film und keiner schaut ihn an“, malte Trost ein Szenario auf. Das aktives Zugehen auf den potentiellen Kunden sei daher unerlässlich. Noch nutzten Unternehmen diesen Kanal eher verhalten. Bedenkt man die günstige Kostenseite, werde es sicherlich bald zu einer höheren Nutzung kommen.

 

In bewährter Weise hat die Kooperation zwischen Bernhard Feßler, Landesgeschäftsführer des Wirtschaftsrates, Peer Zebergs, Generalbevollmächtigter der emotion management gmbh und Dr. Clint Magg, SSL Energizer Technologies AG und Mitglied im Wirtschaftsrat, zu einer erfolgreichen Veranstaltung geführt. Dafür dankte Erhardt den Organisatoren.