26. Januar 2016
Landesfachkommission Mittelstand
Steuer 2016: Entscheidend für den Mittelstand
Alle Jahre wieder stehen die Unternehmer vor der Frage, welche Steueränderungen das neue Jahr mit sich bringt, welche Entscheidungen der Finanzgerichte und des BVerfG zu beachten sind, was das Bundesfinanzministerium zu ausgewählten steuerlichen Fragen sagt und was der Gesetzgeber in Zukunft in Sachen Steuerpolitik vor hat.
Foto: Wirtschaftsrat

Die Landesfachkommission Mittelstand eröffnete das Jahr 2016 mit dem Thema„Steueränderungen und -entwicklungen 2016 – Auswirkungen für den Mittelstand“. Die Steuerexperten von PwC erläuterten neben aktuellen steuerlichen Änderungen und Entwicklungen auch Auswirkungen für den Mittelstand und gaben Handlungsempfehlungen: Hans-Martin Eckstein, Partner PricewaterhouseCoopers AG, berichtete über das Thema „Entwicklungen im Unternehmenssteuerrecht made in Germany“. 

Dr. Ulf Andresen, Partner International Tax PricewaterhouseCoopers AG, referierte über den 

„Anpassungsbedarf bei der Verrechnungspreisgestaltung“. Auf die Frage „Reform der Erbschaftsteuer – diesmal verfassungskonform?“ gab Dr. Martin Liebernickel, Rechtsanwalt und Steuerberater, Director Tax PricewaterhouseCoopers AG, den Mitgliedern eine Antwort.

Den Abschluss der Vortragsveranstaltung bildete das Thema „Neues und Geplantes aus der Finanzverwaltung – ausgewählte Rechtssprechung aus München, Karlsruhe und Luxemburg“,über das Armin Knödler, Partner PricewaterhouseCoopers AG, berichtete.

Kontakt
Michael Dillmann
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. - Landesverband Hessen
Telefon: 069 / 72 73-13
Telefax: 069 / 17 22-47