21. Januar 2016
Hauptkostentreiber beim EEG nicht weiter befeuern
Süddeutsche Zeitung

Angesichts der 24,1 Milliarden, die im vergangenen Jahr umverteilt wurden, warnte Generalsekretär Wolfgang Steiger in der heutigen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung vor einer Kostenexplosion. "Der Hauptkostentreiber, das Ökostromgesetz EEG dürfe nicht weiter befeuert werden", warnte der Generalsekretär. 

 

Lesen Sie den gesamten Artikel in der heutigen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung auf Seite 16. 

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de