12. September 2016
Tacheles
ZfK Zeitung für Kommunale Wirtschaft

Der Plan von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks ziehe Bürokratie und immense Kosten nach sich, prophezeit Wolfgang Steiger, Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrats im Gespräch mit dem Handelsblatt. Deutschland brauche eine breite gesellschaftliche und parlamentarische Debatte darüber, was der Klimaschutzplan vorsehe und welche Kosten auf Wirtschaft und Bürger zurollten.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der aktuellen Ausgabe auf Seite 3.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de