27. Januar 2017
Tonfall in der Europäischen Zentralbank verschärft sich
Die Welt

Die Welt zitierte Bundesbankpräsident Dr. Jens Weidmann aus seiner Grundsatzrede auf der Finanzmarktklausur des Wirtschaftsrates:

 

"Wenn diese Preisentwicklung nachhaltig ist, wird damit die Voraussetzung für den Ausstieg aus der lockeren Geldpolitk geschaffen. Der jüngste Sprung der Infaltionsrate im Euro-Raumund vor allen in Deutschland sei vor allem auf die deutlich gestiegenen Energiepreise zurückzuführen. Von einer Deflation, die manche in der Vergangenheit beschworen und zur Rechtfertigung der Staatsanleihekäufe herangezogen hatten, sind wir demnach weit entfernt. Und auch früher habe ich das Risiko einer solchen Entwicklung für eher gering gehalten."

 

Lesen Sie den ganzen Artikel auf Welt online oder in der Printausgabe auf S. 9.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de