14. Dezember 2016
Traditioneller Kaminabend im Saarland
Ehrengast Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer
Beim traditionellen Kaminabend im Saarland konnten Landesvorsitzender Wolfgang Holzhauer und Hausherr Wendelin von Boch, Mitglied des Präsidiums des Wirtschaftsrates und Landesvorstandes Saarland, als Ehrengast die Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer MdL auf Schloß Saareck in Mettlach begrüßen.
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer MdL, Landesvorsitzender Wolfgang Holzhauer (2.v.l.) und Präsidiumsmitglied des Wirtschaftsrates Wendelin von Boch (2.v.r.) beim Kaminabend in Mettlach (Foto: Wirtschaftsrat)

Im Rahmen Ihrer Dinner-Speech zog die Ministerpräsidentin eine positive Bilanz der Arbeit der CDU-geführten Landesregierung. Als besonderen Erfolg wertete sie die Neuregelung des Länderfinanzausgleichs, der dem Saarland Vorteile brächte. Sie warnte gleichzeitig vor einem rot-rot-grünen Bündnis im Saarland nach den Landtagswahlen am 26. März. Dies würde das Erreichte gefährden und keine Perspektive für die Zukunft bieten. Gleichzeitig warb die Ministerpräsidentin für die Fortsetzung der CDU/SPD-Landesregierung unter ihrer Führung, denn nur so könnten die anstehenden Probleme für das Saarland gelöst werden.