21. Februar 2018
Union braucht klareres marktwirtschaftliches Profil
Wirtschaftsrat heute in der FAZ

Die heutige Ausgabe der FAZ berichtet über die Debatte in der Union über die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft in Zeiten der Digitalisierung und zitiert dabei den Wirtschaftsrat der CDU e.V. Aus der von der designierten Generalsekretärin der CDU Annegret Kramp-Karrenbauer angekündigten Grundsatzdebatte müsse auch eine "stärkere inhaltliche Profilierung" hervorgehen, forderte Generalsekretär Wolfgang Steiger. Die Union brauche dringend wieder "ein klareres marktwirtschaftliches Profil", damit sie "wieder mit allen Flügeln fliegt, inhaltlich und personell".

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de