03. Mai 2019
Unions-Wirtschaftspolitiker wollen Groko-Sozialprojekte stoppen
FOCUS Online

Die Koalition dürfe mit Korrekturen in der Finanzpolitik nicht warten, "bis uns eine Rezession zu tiefen Einschnitten zwingt wie unter der rot-grünen Bundesregierung Schröder/Fischer", warnte Michelbach. "Eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung ist unvertretbar", sagte Michelbach. Die Steigerungen der Sozialausgaben bis 2023 fielen bereits viermal höher aus als der Anstieg der Gesamtausgaben, kritisierte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrats.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de