05. Juli 2011
Zukunftsexperte Andreas Steinle spricht in der Köhler´s Landbäckerei zum Thema "Cross Innovations"
Unternehmensvorstellung mit anschließendem Vortrag
Die Unternehmer und Führungskräfte der Sektion Karlsruhe/Bruchsal besuchten die Filiale „Laib & Leben - Täglich ein Stück Brotkultur“ der Köhler´s Landbäckerei GmbH & Co. KG in Bruchsal, um das den handwerklichen Betrieb kennzulernen.
v.l.n.r. Hanspeter Steiert, Cornelia Petzold-Schick, Werner Raab MdL, Brigitte Köhler, Manfred Köhler, Andreas Steinle

Der Name Köhler steht für eine Vielzahl von Bäckereifachgeschäften, die die Region rundum mit Backwaren versorgen. Die Produktpalette umfasst ein breites Angebot an Brotsorten und Brötchen, Brezeln sowie Kuchen und Feingebäck. Das Unternehmen bleibt der Tradition seines Handwerks treu und verarbeitet nur hochwertige, natürliche Rohstoffe.

 

Andreas Steinle, Geschäftsführer der Zukunftsinstitut GmbH in Kelkheim bei Frankfurt, gewährte den Mitgliedern der Sektion anschließend einen Blick in die Zukunft. Er weiß um die Bedeutung  sogenannter "schwacher Signale" und vertritt die These, dass die "Zukunft ist in der Gegenwart eingekapselt ist." Das Neue entsteht immer in den Nischen und an den Rändern der Gesellschaft.

Der Diplom-Kommunikationswirt und Leiter des Zukunftsinstituts ist verantwortlich für die Erforschung von Trendentwicklungen in den Bereichen Konsumenten, New Marketing, Lifestyle und Medien mit dem Ziel, das Wissen um zukünftige Phänomene im „Hier und Jetzt“ für Unternehmen nutzbar zumachen. „Die Zukunft ist nicht vorhersehbar, aber wir können unsere eigenen Wege gehen und so eigene Innovationen entstehen lassen.“

Den größten Einfluss auf die Zukunft haben seiner Ansicht nach die „Megatrends“. Dabei handelt es sich um langfristige, globale Entwicklungen. Anhand von anstehenden Veränderungen zeigte er Trends auf wie etwa den Wandel der Lebensstile in Deutschland. Weiter gab Steinle Einblicke in Fragen wie: Welches sind besonders vielversprechende Märkte? Welche Bedeutung haben Luxusgüter in der Zukunft? Wie funktioniert die Trendforschung wirklich?

 

Die Unternehmerinnen und Unternehmer hörten diesen Experten auf dem Gebiet der Zukunftserforschung zu den Möglichkeiten der Vernetzung. Er zeigte an elf Megatrends auf, auf wie eingefahrene Wege des eigenen Denkens überschritten werden können.