18. Juli 2010
Volksentscheid erfolgreich - was kommt jetzt durch die Hintertür?
PAUSENGESPRÄCH mit Ingeborg Knipper und Dr. Walter Scheuerl
Unbeirrt haben Schulsenatorin und Behörde an einen Sieg der Schulreformer geglaubt. Doch letztendlich hat die Initiative „Wir wollen lernen“ den Volksentscheid gewonnen, politisch aber gibt es keinen Plan B für diese Situation.

Welche Auswirkungen das auf die Schulen hat, führten Ingeborg Knipper, ehemalige Leiterin des Amtes für Bildung in der Behörde für Bildung und Sport, und Dr. Walter Scheuerl, Rechtsanwalt und Sprecher der Volksinitiative „Wir wollen lernen“, vor über 70 Mitgliedern des Wirtschaftsrats aus. So erfuhren die erstaunten Zuhörer, dass an vielen Grundschulen nach Primarschulplänen unterrichtet wird. Auch Fusionen, die es ebenfalls nicht geben darf, werden weiterhin betrieben. Das Thema „Schule“ bleibt also spannend, und so gibt es genügend Stoff für die nächsten PAUSENGESPRÄCHE. Die Veranstaltungsreihe wird deshalb fortgesetzt.