09. Oktober 2017
Vor Koalitionsverhandlungen: Klare Positionierung zu Zuwanderung und zum Industriestandort gefordert
Stuttgarter Zeitung, Hamburger Abendblatt, Berliner Morgenpost, WAZ und weitere Regionalzeitungen

Im Vorfeld des Spitzentreffens von CDU und CSU Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrats, gegenüber der Stuttgarter Zeitung, dem Hamburger Abendblatt, der Berliner Morgenpost, der WAZ und weiteren Regionalzeitungen: "Gerade für unsere Unternehmen und den Wirtschaftsstandort Deutschland sind stabile politische Verhältnisse wichtig. Bei all den unterschiedlichen Positionen von Union, FDP und Grünen etwa in Energiefragen und beim Klimaschutz gibt es doch einige gemeinsame Ideen, auf die sich eine Jamaika-Koalition einigen können sollte."

 

Lesen Sie den Artikel „CDU verliert Geduld mit CSU“ in der Printausgabe der Stuttgarter Zeitung vom 07.10. auf Seite 12.

 

Lesen Sie den Artikel „CDU-Vize Strobl ruft Union zu Kompromissen auf“ im Hamburger Abendblatt hier online.

 

Lesen Sie den Artikel „Der Druck auf Horst Seehofer und Angela Merkel wächst“ in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung hier online.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de