14. Oktober 2016
Vorstellung und Impulse zum Lunch
Mitglieder-Lunch der Sektion Lörrach/Müllheim
Im Rahmen des Mitglieder-Lunch-Termins in der Sektion Lörrach/Müllheim stellten Neumitglieder sich und ihre Unternehmen vor. Sektionssprecher Hans J. Friedrichkeit bereicherte das Format durch einen Ausblick in die Zukunft der Mobilität.
Michael Kuttler und Simon Dobslaw stellen das ekone-Bikecenter vor (Foto: Wirtschaftsrat)

Selbständig seit 2009, heute rund 25 Mitarbeiter. Mission: gute Mitarbeiter, eigene Werkstatt, guter Service und schlanke Prozesse. Das Team vom ekone-Bikecenter rund um Simon und Lucas Dobslaw stellte vor, wie man mit einem durchdachten Geschäftsmodell auch in Zeiten von starkem eCommerce Geschäft Kunden bindet und an den lokalen Point of Sale holt.

"Erst finden, dann binden und fördern" - Timo Jauch über erfolgreiches Personalmarketing heute (Foto: Wirtchaftsrat)

Finden, binden, fördern: Thomas Schubert und Timo Jauch stellten vor, was die Kernaufgaben erfolgreichen Personalmanagements heute sind. Beide hoben hervor, dass das Fachkräfte-Thema insbesondere in der Grenzregion Lörrach eine immer größere Herausforderung darstellt und luden zum Strategiespiel ein um Potenziale zu erkennen.

Hans J. Friedrichkeit sprach zur intelligenten Vernetzung der Systeme (Foto: Wirtschaftsrat)

Sektionssprecher Hans J. Friedrichkeit gab einen Ausblick zur Zukunft der Mobilität und betonte, wie wichtig es insbesondere für Deutschland sei, in diesem Bereich nicht den Anschluss zu verlieren. Gleichzeitig befürwortete er die „step-by-step“ Mentalität der Europäer, die im Gegensatz zu den Amerikanern neue Systeme nicht erst testeten wenn diese bereits auf der Straße unterwegs sind. Ob intelligente Scheinwerfer oder autonomes Fahren, Friedrichkeit gab Impulse, wohin die Reise gehen könnte.