07. April 2014
"Was, wenn Putin das Gas abdreht?"
Focus

Allein 2013 kam ein Viertel des hierzulande produzierten Stroms aus Braunkohlekraftwerken. "Kaum vorstellbar, dass wir diesen Eckpfeiler der Stromversorgung ausgerechnet in dem Moment aufgeben, in dem Russland als Lieferant politisch unberechenbar wird", warnt Kurt Lauk, Präsident des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

 

Lesen Sie den Beitrag ganz in der aktuellen Focus-Ausgabe von heute auf S. 18.

Kontakt
Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Pressestelle
Luisenstraße 44, 10117 Berlin

Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305

pressestelle@wirtschaftsrat.de