09. November 2016
Weimarer Wirtschaftsgespräch: "Jetzt ist die Zeit zum Sparen"
Ostthüringer Zeitung OTZ
Der 22. Weimarer Wirtschaftsgespräch widmet sich der Frage, ob Thüringen fit für die Zukunft ist.

Mohring und Kolakovic kritisierten in der von Michael Tallai, Geschäftsführer der Mediengruppe Thüringen, moderierten Runde vor allem die Haushaltspolitik von Rot-Rot-Grün: Obwohl in wenigen Jahren EU-Drittmittel und die Mittel aus dem Solidarpakt wegfallen, habe das Land seinen Etat im Vergleich zu 2014 um rund eine Milliarde auf zehn Milliarden Euro aufgebläht. "Dabei wären jetzt Sparen und Schulden tilgen angesagt, um den Haushalt zukunftsfest zu machen", sagte Kolakovic. Er sieht Einsparpotenzial vor allem in der öffentlichen Verwaltung, die in Thüringen pro 1000 Einwohner vier bis fünf Mitarbeiter mehr beschäftige als vergleichbare Flächenländer. "Allein die Lohnkosten dieser Beschäftigten stellen etwa eine halbe Milliarde Einsparpotenzial dar", rechnete er vor.

Lesen Sie den Artikel unter folgendem externen Link

Kontakt
Andreas Elm von Liebschwitz
Landesgeschäftsführer
Wirtschaftsrat der CDU e.V. Landesverband Thüringen
Telefon: 0361/ 5661488
Telefax: 0361/ 5661490