15. September 2011
Weinwirtschaft – Kultur und Kommerz am Beispiel Bordeaux
Wirtschaftsrat lädt zur Degustation
Die Sektion Osnabrück des Wirtschaftsrates Niedersachsen hat unter Leitung ihres Sprechers und Geschäftsführers der MÖLK Pressegrosso Vertriebs GmbH & Co. KG, Jan-Felix Simon, zur Weinverköstigung nach Osnabrück eingeladen.

Kaum ein Getränk hat in den letzten Jahren weltweit einen solchen Boom erlebt wie der Wein. Wein ist aber viel mehr als bloß ein Getränk: exzellenter Begleiter zum Essen oder auch solo, Sammler- oder Spekulationsobjekt. Wein ist aber auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Hierbei steht Bordeaux exemplarisch für Wein als Mythos, Statussymbol und Wirtschaftsgut.

Die Sektion Osnabrück des Wirtschaftsrates hat daher herzlich dazu eingeladen, sich dem Thema Wein einmal von dieser anderen Seite zu nähern: Wein als Wirtschaftsgut, um das ein knallharter globaler Wettbewerb entbrannt ist – nicht nur um begehrte Tropfen, wie die kometenhaften Preisanstiege für die Roten aus dem Bordelais belegen, sondern auch um die Zukunft des Weinbaus, die – wie so vieles – in China stattfinden könnte.